Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Elbe von der Quelle bis zur Mündung

14. September 2016 | 19:00 - 20:00

Die Elbe ist der am meist befahrene Schifffahrtsweg Europas. Sie entspringt im Riesengebirge und heißt in Tschechien Labe. Der Fotograf Ernst Korth hat ihren Verlauf bis zur Mündung in der Nordsee in einem eindrucksvollen Dia-Vortrag festgehalten. Eindrucksvoll werden viele tschechische Orte und die Landschaft von Böhmen und Mähren gezeigt. Geschichte wurde entlang der Labe geschrieben, Burgen und Schlösser wurden gebaut und Schlachten geschlagen. An der Grenze Tschechei/Deutschland wechselt der Strom seinen Namen in Elbe.
In dem Vortrag werden zahlreiche geschichtsträchtige Orte und Bauten gezeigt, wie Bad Schandau, Festung Königstein, das Elbsandsteingebirge, die Schlösser Pirna und Pillnitz sowie Dresden, Meißen und Riesa. Es folgen Torgau mit Schloss Hartenfels, die Lutherstadt Wittenberg, Magdeburg mit dem Dom St. Mauritius und Tangermünde.
Faszinierend dabei sind die wechselnden Landschaftsbilder wie die Altmark, die Flusslandschaft Brandenburgs, das Wendland, die Winsener Elbmarsch, die Vier- und Marschlande, das Alte Land, das Kehdinger Land und schließlich die weitflächigen Elbmarschen bis hin nach Cuxhaven und Friedrichskoog.
Der mit Luftaufnahmen ergänzte Dia-Vortrag in Überblendtechnik wird von Ernst Korth kommentiert und findet statt am 14. September um 19 Uhr im Haus des Kurgastes. Eintritt 4 Euro.

Details

Datum:
14. September 2016
Zeit:
19:00 - 20:00